Tag : cd-rezi

post image

The Mission „Another Fall From Grace“

10. Februar 2017Musik, Rezensionen

Kurzer Exkurs in die Geschichte: 1985 verlässt Wayne Hussey nach dem Album „First And Last And Always“ im Streit mit deren Chef Andrew Eldritch die Sisters of Mercy, gründet The Mission und veröffentlicht die Platte „Gods Own Medicine“. 2016 erscheint mit „Another Fall From Grace“ das zehnte Mission-Album. Und schlägt eine musikalische Brücke zwischen den beiden voran genannten Werken. […]

post image

Lindemann „Skills In Pills“

7. Januar 2017Musik, Rezensionen

„Abtreibungshymne“, „Ekel-Video“: Wenn der Boulevard Wochen vor der Veröffentlichung einer Musik-CD solche Schlagzeilen produziert, dann ist dem Künstler die gewünschte Aufmerksamkeit gewiss. Besonders wenn es sich um Rammstein-Sänger Till Lindemann handelt. […]

post image

Oomph! „XXV“

6. Januar 2017Musik, Rezensionen

Das zwölfte Album zum 25. Geburtstag. Damit beschenken Oomph! sich und ihre Fans und lassen mit der schlicht „XXV“ betitelten Platte in gewohnter Manier ihren Dampfhammersound auf die Hörerschaft hernieder sausen. Das klingt zwar solide. Doch die Wolfsburger hatten auch schon innovativere Scheiben am Start. […]

post image

Laibach „Spectre“

5. Januar 2017Musik, Rezensionen

Ein Gespenst geistert durch die europäische Musikgeschichte. Und das schon seit 1980. Doch mit ihrem neuesten Werk dürfte die slowenische Ausnahmeband Laibach erst Recht zum Schreckgespenst vieler werden. Denn auf „Spectre“ sprechen die Meister der Doppeldeutigkeiten und der kalkulierten Provokationen in ihren Texten erstmals Klartext. […]

post image

Killing Joke „The Singles Collection“

4. Januar 2017Musik, Rezensionen

Es ist an der Zeit eine Band zu feiern, die ihresgleichen auf diesem Planeten sucht. Die dutzende andere Bands und Musiker inspiriert. Die mit ihren Songs und Texten klare Standpunkte vertritt. Und die sich auch in ihrem 35. Jahr allen Konventionen widersetzt. Die Rede ist von Killing Joke, die mit „The Singles Collection 1979 – […]

post image

Knorkator: „We want Mohr“

24. Januar 2014Musik, Rezensionen

Unberechenbar und für jede Überraschung gut – Knorkator haben mit dem Album „We want Mohr“ ein Werk veröffentlicht, das so gar nicht in die Galerie ihrer bisherigen Platten passen will. Viele Songs sind ungewöhnlich ruhig. Musikalisch erklingen neben den für die Band typischen Gitarrenriffs erstaunliche viele Klavierarrangements. Dazu kommen drei englischsprachige Nummern, davon eine Coverversion […]

post image

CHANDEEN: „Teenage Poetry“

19. März 2008Musik, Rezensionen

Nach vierjähriger Auszeit melden sich Chandeen mit neuem Album und neuer Sängerin zurück. Ein Paukenschlag ist es nicht geworden. Aber das hätte man von der Band auch nicht erwartet. Schließlich … […]

post image

QNTAL – Translucida

28. Februar 2008Musik, Rezensionen

In höchster Qualität zelebrieren Qntal auf Translucida ihr musikalisches Können. Etwas anderes hat man auch nicht erwartet. Die Symbiose aus Mittelalter und Moderne, aus elektronischen und … […]

1 2 3 4 9